Zutaten

50 g getrocknete chinesische schwarze Pilze

50 g getrocknete Morcheln

900 g junge Champignons

3 EL Olivenöl, extra vergine

4 EL Knoblauch, grob gehackt

2 TL Salz

1 TL Fünf-Pfeffer-Mischung

4 EL Shaoxing-Reiswein

4 TL helle Sojasoße

2 TL Zucker

50 g Sahne

Zum Garnieren:

2 EL frischer Schnittlauch, fein gehackt

2 EL Frühlingszwiebeln, fein gehackt

Mengenumrechnung und Änderungen der Personenzahl funktionieren mit diesem Rezept noch nicht. Hilf uns bitte bei der Konvertierung!

30 Min.
Sehr leicht
4

Kategorien


Anweisungen

Die getrockneten chinesischen Pilze und die Morcheln in zwei getrennten Schüsseln mit warmen Wasser 20 Minuten lang einweichen.

Dann die chinesischen Pilze abtropfen lassen und die überschüssige Flüssigkeit her ausdrücken.

Die Pilzflüssigkeit durch ein Sieb geben und aufbewahren. Die Pilzstiele entfernen und wegwerfen, die Hüte in zwei Hälften schneiden, Die Morcheln abspülen, um Sand zu entfernen. Die jungen Champignons putzen und in Scheiben schneiden.

Einen Wok oder eine große Bratpfanne auf mittlere Temperatur erhitzen. Olivenöl hineingeben und den Knoblauch 15 Sekunden lang anbraten. Dann Salz und Pfeffer und alle Pilze samt Pilzflüssigkeit dazugeben und 2 Minuten lang in der Pfanne rühren. Den Reiswein, die Sojasoße und den Zucker hinzufügen und weitere 5 Minuten oder so lange in der Pfanne rühren, bis die Pilzflüssigkeit von den Pilzen wieder aufgenommen wurde oder verkocht ist.

Schließlich die Sahne hineingeben und 2 Minuten lang in der Pfanne rühren. Die Pilze ein paar Mal wenden, auf einen vorgewärmten Teller geben, mit Schnittlauch und Frühlingszwiebeln bestreuen und sofort servieren.