Glasierte Hähnchenspieße exotisch

Der absolute Buffetknaller

 


Zutaten
45 Min.
Normal

Anweisungen
  1. Zunächst das Hähnchenfleisch putzen, waschen, trocknen.
  2. Das Fleisch in gleichmäßige Würfel schneiden, ca. 2 cm Kantenlänge.
  3. Fleisch nach Geschmack mit Salz und Pfeffer würzen.
  4. Öl in tiefer Pfanne erhitzen (ca. 170 Grad) und die Fleischstücke knusprig frittieren. Danach auf Küchenpapier abtropfen und abkühlen lassen.
  5. Ananas halbieren. Oberteil zur Seite legen, Unterteil schälen, Strunk entfernen und in Würfel entsprechend dem Fleisch schneiden.
  6. Spieße wie folgt stecken: erst ein Stück Hähnchen am Ende aufpieken, dann ein Stück Ananas. Beides soweit zurückschieben, dass später noch eine Physalis zum Abschluss draufpasst.
  7. Jetzt die Glasur vorbereiten. O-Saft ein wenig einreduzieren und dann nach Angabe auf dem Tütchen mit dem klaren Tortenguss vermischen.
  8. Die gesteckten Spieße jetzt in den noch warmen Guss tauchen und kurz abtropfen.
  9. Die fertigen Spieße dekorativ in das Oberteil der Ananas stecken.
  10. Nach ungefähr einer halben Stunde je eine Physalis auf das Ende der Spieße stecken.
Kommentare

Es muss natürlich mehr als ein EL Öl zum Frittieren sein, da ist irgendwas schief gelaufen... VG Weschnitzbube - Weschnitzbube