Gratinierte Zwiebelsuppe

 


Zutaten

400 g Zwiebeln,

50 g Butter,

2 EL Weizenmehl.

1 1/4 l Fleischbrühe,

Salz, Pfeffer,

4 Scheiben Weißbrot,

100 g Emmentaler oder Gouda

Mengenumrechnung und Änderungen der Personenzahl funktionieren mit diesem Rezept noch nicht. Hilf uns bitte bei der Konvertierung!

Normal
4

Anweisungen

Die Zwiebeln werden geschält und in dünne Ringe geschnitten. Wenn sie sehr groß sind, halbiert man sie. In einem Schmortopf die Zwiebeln in der Butter leicht braun rösten. Dann kommt das Mehl dazu und wird noch kurz mitgeröstet. Mit der Fleischbrühe auffüllen, gut umrühren, damit sich das Mehl löst, und alles bei kleiner Flamme 20 Minuten kochen. Die fertige Suppe mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer schön kräftig würzen. In die Suppentassen kommen die entrindeten getoasteten Brotscheiben, darauf die Suppe und zum Schluss eine dicke Schicht geriebener Käse. Im Grill überbacken, bis die Käseschicht zu schmelzen anfängt. Sofort servieren.

Etwas deftiger wird diese berühmte Pariser Suppe, wenn zum Anrösten der Zwiebel statt Butter Schweineschmalz verwendet wird. Soll die Suppe eine ganz besonders festliche Note erhalten, kann man auch gut einen Teil der Fleischbrühe durch einen herben Weißwein ersetzen. und die Suppe mit 2 Eigelb verfeinern.