Griechischer Nudelauflauf im Dutch Oven

Ein etwas aufwändiger Auflauf, aber extrem lecker.

 


Zutaten
Leicht

Anweisungen
  1. Die Makkaroni in Salzwasser etwa 10 Minuten sprudelnd kochen lassen, vom Herd nehmen, in ein Sieb schütten und mit warmem Wasser abbrausen.
  2. Für die Füllung die Zwiebeln schälen und in kleine Würfel schneiden. Die Tomaten kurz brühen, abziehen und in grobe Würfel schneiden. Das Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen und die Zwiebelwürfel darin hell anschwitzen.
  3. Das Rinderhackfleisch zugeben und unter ständigem Rühren etwa 5 Minuten anbraten. Dann das Tomatenmark und die in Stücke geschnittenen Tomaten zugeben und mit der Fleischbrühe aufgießen.
  4. Die Knoblauchzehen schälen. Die Fleischmasse mit dem Salz, etwas Pfeffer, dem zerdrückten Knoblauch und der gehackten Petersilie würzen und etwa 20 Minuten kochen lassen.
  5. Vom Herd nehmen, die Semmelbrösel darunterrühren und zum Schluss den in kleine Stücke gehackten Fetakäse untermischen. Für die Sauce die Butter in einer Kasserolle zerlaufen lassen, das Mehl zugeben und unter Rühren etwa 2 Minuten anschwitzen.
  6. Dann die Milch nach und nach zugießen. Die Sauce mit dem Schneebesen kräftig durchrühren und etwa 5 Minuten kochen lassen. Dann vom Herd nehmen.
  7. Die Eigelbe darunterrühren.
  8. Die Sauce mit Salz und Muskatnuss würzen und zum Schluss den geriebenen Käse einmischen.
  9. Als erste Schicht eine Lage Makkaroni der Länge nach in den Dutch Oven hineinlegen, darauf Hackfleisch¬füllung und eine weitere Schicht Makkaroni, dann wieder Hackfleischfüllung; so weiter verfahren.
  10. Wenn man darauf achtet, dass die Makkaroni immer in einer Richtung liegen, dann sieht der Auflauf im Anschnitt besonders schön aus. Als Abschluss die Sauce über den Auflauf verteilen und glattstrei¬chen. Solange in die Kohlen bis er eine goldbrau¬ne Kruste bekommen hat. Vorsichtig, sehr heiß beim Servieren!
  11. Wenn man darauf achtet, dass die Makkaroni immer in einer Richtung liegen, dann sieht der Auflauf im Anschnitt besonders schön aus.
  12. Als Abschluss die Sauce über den Auflauf verteilen und glattstreichen. Solange in die Kohlen bis er eine goldbraune Kruste bekommen hat. Vorsichtig, sehr heiß beim Servieren!