Zutaten

100 Gramm Butter

120 Gramm Staubzucker

60 Gramm Schokolade

5 Eier

30 Gramm Kristallzucker

100 Gramm Mandeln, geschälte geriebene

30 Gramm Mehl

FÜLLE

120 Gramm Staubzucker

120 Gramm Haselnüsse

3/8 Liter Obers

10 Gramm Butter

Mengenumrechnung und Änderungen der Personenzahl funktionieren mit diesem Rezept noch nicht. Hilf uns bitte bei der Konvertierung!


Anweisungen

Butter mit Staubzucker und erwärmter Schokolade sehr schaumig rühren, nach und nach die Eidotter einrühren. Eiklar zu festem Schnee schlagen, mit Kristallzucker steif ausschlagen und gleichzeitig mit geschälten, feingeriebenen Mandeln und Mehl unter die Masse ziehen. Diese Masse in einen Tortenreifen einfüllen, ungefähr 1 Stunde im mittelheißen Rohrbacken. Die erste Viertelstunde das Backrohr einen Spalt offen lassen. Dann auskühlen lassen, die Torte herauslösen und in drei gleichgroße B1ätter qürschneiden. Fülle (Grillage): Den Staubzucker in einer Pfanne auf kleinem Feür goldbraun schmelzen, dann die leichtgebrannten, geschälten Haselnüsse beigeben und kurz durchrösten. Nun die Butter beigeben, nochmals gut durchrühren, auf ein mit Butter bestrichenes Backblech gießen und erstarren lassen. Die erstarrte Masse in der Bröselmaschine reiben und durch ein Drahtsieb sieben, dabei darauf achten, daß eine Hälfte fein gesiebt wird und die andere Hälfte etwas gröber im Sieb verbleibt. Die feine Grillage in 1/4 l gut geschlagenes Obers einrühren und damit die Tortenblätter füllen und die Blätter zu einer Torte exakt aufeinandersetzen auch das obere Deckblatt und den Rand mit dem GrillageSchlagobersschaum bestreichen. Die Oberfläche dann mit der groben Grillage bestreün. Knapp vor dem Auftragen die Torte mit 1/8 l Schlagobers garnieren.