Rezept - Grillbrot Sybille

Grillbrot Sybille

Ein Brot als Sättigungsbeilage

 


Zutaten
50 Min.
Leicht

Kategorien


Anweisungen
  1. Hefe in warmem Wasser mit einer Prise Zucker verrühren und etwas gären lassen (5min). Derweil Mehl mit Salz und Kartoffelflocken mischen. Hefewasser zu Mehl geben und verkneten. Teig 10-20 min gehen lassen danach nochmal verkneten.
  2. Auf mit Olivenöl gefettetem Backblech zu mehreren Fladen formen. Fladen mt Olivenöl bestreichen. Kräuter der Provence und grobes Salz drübermahlen. Teigfladen vor dem Backen noch etwas gehen lassen.
  3. Wer es mag kann in den Teig auch getrocknete Tomaten oder kleingeschnittene Pepperoni untermengen.
  4. 15 min bei 200 Grad Ober-Unterhitze backen, danach Hitze auf 175 Grad reduzieren und nochmal 10-15 min backen, bis die Fladen knusprig sind.
  5. Für alle die es rauchig mögen, die Backzeit um 5 min reduzieren und Brot dann kurz auf dem Grillrost schmeißen. Nicht länger als 30 Sek. von jeder Seite.
  6. Übriggebliebenes Brot lässt sich wunderbar einfrieren. Auftauen 30 Sek in der Mikrowelle, danach nochmal kurz auf den Grill oder in den Toaster.