Rezept - Grillplatte mit Kräutern

Grillplatte mit Kräutern

 


Zutaten

3 Knoblauchzehen

1 Loorbeerblatt

1 Salbeiblatt

2 EL Sojasauce

Saft von 1 Zitrone

2 EL gehackte, frische Kräuter, z. B. Rosmarin, Thymian, Oregano

1/2 TL Paprikapulver, edelsüß

1 Messerspitze Cayennepfefer

6 EL Öl

4 frische Maiskolben

500 g Rippe

4 Grillwürstchen

4 Scheiben Frühstücksspeck

4 Hähnchenkeulen

4 Tomaten

Mengenumrechnung und Änderungen der Personenzahl funktionieren mit diesem Rezept noch nicht. Hilf uns bitte bei der Konvertierung!

Leicht
4

Anweisungen

Die Knoblauchzehen abziehen und im Mörser mit dem Lorbeer- und dem Salbeiblatt zerdrücken. Mit der Sojasauce, dem Zitronensaft, den gehackten Kräutern, dem Paprikapulver, dem Cayennepfeffer und dem Öl zu einer marinade verrühren.

Die Maiskolben und die Rippe mit der Marinade bestreichen und auf dem heißen Grill legen.

Die Grillwürstchen mit dem Speck umwickeln. Die Hähnchenkeulen am Gelenk mit einem scharfen Messer einschneiden, damit sie besser garen. Die Tomaten kreuzweise einschneiden. Alles mit der Marinade bestreichen.

Nach 10 Minuten die Maiskolben und die dicke Rippe wenden und die Hähnchenkeulen dazu leen, 5 Minuten später die Grillwürstchen. Alles weitere 10 Minuten rundum grillen. Kurz vor Ende der Garzeit die Tomaten auf den Grill setzen. Während der Grillzeit die Teile immer wieder mit der Marinade bestreichen.