Großer Fisch- und Meeresfrüchtegrill

 


Zutaten

20 Riesengarnelen

4 Sepias

2 Zwiebeln

9 Knoblauchzehen

Salz,

Pfeffer aus der Mühle

250 ml Olivenöl

1 Forelle (300 g)

1 Felchen (500 g)

Zitronensaft

6 Sardinen

200 g Lachsfilet

200 g Kabeljau

50 g weiche Butter

75 g Landrahm mit Knoblauch

frische Kräuter, gemischt (z.B. Petersilie, Schnittlauch, Dill)

1 kleines Baguette

4 Haifischsteaks

4 Schollenfilets, ausgenommen (a 175 g)

Petersilie, fein gewiegt

1 Zitrone

Mengenumrechnung und Änderungen der Personenzahl funktionieren mit diesem Rezept noch nicht. Hilf uns bitte bei der Konvertierung!

Normal

Anweisungen

Riesengarnelen waschen, trockentupfen, vorsichtig an der Oberseite aufschneiden und den Darm entfernen. Sepias gründlich waschen. Fangarme vom Kopf abschneiden, Körper von Kopf und Innereien befreien.

Für die Marinade 1 Zwiebel und 3 Knoblauchzehen schälen und sehr fein hacken, mit 6 EL Olivenöl verrühren. Marinade gut mit Salz und Pfeffer würzen und Garnelen sowie Körper und Fangarme der Sepias ca. 2 Stunden darin einlegen.

Forelle und Felchen säubern und ausnehmen. Felchen mit dem Fischschupper entschuppen. Forelle mit Salz abreiben und vom Schleim befreien. Beide Fische nochmals abspülen und gut trockentupfen. Forelle und Felchen innen und außen mit Zitronensaft abreiben, salzen und pfeffern. 1 Zwiebel in Ringe schneiden und Fische damit belegen. Forelle und Felchen einzeln in Alufolie wickeln und 20-30 Minuten grillen.

In der Zwischenzeit die Sardinen ausnehmen, gründlich waschen und trockentupfen. 2 Knoblauchzehen auspressen und mit 3 EL Olivenöl verrühren. Sardinen mit diesem Knoblauchöl bepinseln und mit Salz und Pfeffer würzen.

Lachs und Kabeljau in Stücke schneiden, salzen und pfeffern. 4 Knoblauchzehen schälen, eine davon fein hacken und mit der weichen Butter, Knoblauch-Landrahm und gehackten Kräutern verrühren.

Übrige Knoblauchzehen grob in Stücke schneiden. Baguette in Scheiben schneiden und dick mit Kräuterbutter bestreichen. Mit Hälfte der eingelegten Garnelen, Sepias und Knoblauchstücken in bunter Reihenfolge auf 8 Metallspieße stecken.

Haifischsteaks und Schollenfilets mit Öl bepinseln, salzen und pfeffern. Schollenfilets zusätzlich mit gehackter Petersilie bestreuen.

Haifischsteaks, Schollenfilets und Sardinen ca. 8 Minuten, Fischspieße und die übrigen Garnelen ca. 4 Minuten grillen.