Rezept - Grünkohl mit Bregenwurst

Grünkohl mit Bregenwurst

Bestens geeignet auch für den Dutch-Oven.

 


Zutaten
110 Min.
Sehr leicht

Anweisungen
  1. Die Zwiebeln in Würfel schneiden und mit der Butter langsam anbraten, dann den Grünkohl dazugeben und mit der Brühe aufgießen.
  2. Die Speckwürfel in den Topf geben. Nun ca. 30 Minuten lang köcheln lassen und immer gut umrühren, damit sich der Grünkohl gut verteilen kann.
  3. Wenn die Flüssigkeit zu wenig wird, etwas Wasser nachgießen.
  4. Die Bregenwürste in den Topf geben und etwas anstechen. Nun 1 Stunde bei kleiner Hitze köcheln lassen und die Würste geben ihr wunderbares Aroma an den Grünkohl ab. Evt. noch mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  5. Ich schneide die Würste immer gerne und gebe sie dann als Scheiben oder nochmals geviertelt zum Grünkohl dazu. Wer mag, kann natürlich auch Kartoffeln dazu essen, aber ich bin da eher Purist.
  6. Bestens geeignet auch für den Dutch-Oven. Auch eingefroren ein schnelles und wunderbares Winteressen.
Kommentare

Lecker! Ich habe dieses Rezept vorgestern 1:1 nachgekocht. Die Bregenwurst (gibts hier leider nicht - Pinkel auch nicht) habe ich durch westfälische Mettwurst und schwarzgeräucherte Bratwürste (Franken!) ersetzt. Dabei habe ich zwei Mettwürste wie o.a. kleingeschnitten und zwei Mettwürste mit der Gabel angepiekt und mitgekocht. Dann habe ich alles über Nacht auf die Terrasse gestellt. Gestern morgen habe ich dann alles weiterköcheln lassen, bis die Flüssigkeit weitgehend verkocht war. Dann die scharzgeräucherten Bratwürste eine halbe Stunde vor dem Servieren ("ungepiekt")dazugegeben. Es hat auch meiner Frau und meiner Tochter gut geschmeckt-wir waren pappsatt. Es war aber soviel Grünkohl, dass es das Gericht heute nochmal gibt...und wieder sind alle dabei. Danke für das Rezept. Franz