GyrosFleisch vom Drehgrill

 


Zutaten

3 Kilo schieres Lammfleisch aus

der Keule

2 Bund frischer Thymian

(ersatzweise 2 EL

getrockneter)

2 Esslöffel Rosmarinnadeln

2 Bund Bohnenkraut

1 Esslöffel Salz

1 Teelöffel Cayennepfeffer

6 Knoblauchzehen

1/4 Liter Öl

1 Zwiebel

Mengenumrechnung und Änderungen der Personenzahl funktionieren mit diesem Rezept noch nicht. Hilf uns bitte bei der Konvertierung!

Normal

Anweisungen

Das Lammfleisch am Vortag in möglichst dünne Scheiben schneiden und in eine große Schüssel legen. Die Thymianblätter von den Stielen streifen, die Rosmarinnadeln hacken, Bohnenkraut waschen, gut trocknen, Blätter von den Stielen zupfen und ebenfalls hacken. Kräuter mit Salz, Cayennepfeffer, den durchgepressten Knoblauchzehen und dem Öl vermengen. Über das Fleisch gießen und gründlich daruntermischen, dann zugedeckt über Nacht im Kühlschrank durchziehen lassen. Die Fleischscheiben vor der Party auf den Drehspieß stecken, sie sollen möglichst gleichmäßig aufeinanderliegen, so daß das Fleischpaket einigermaßen rund wird (wie man das am einfachsten und am besten macht, steht in der Bedienungsanweisung für den Grill). Die gepellte Zwiebel obendrauf stecken. Das Fleisch zürst einmal 45 Minuten grillen, dann mit dem Elektromesser die ersten knusprigen Portionen abschneiden, dabei einen Teller darunterhalten. Nach jeweils 15 weiteren Minuten sind die nächsten Portionen gar. Weitergrillen, bis alles Fleisch aufgebraucht ist. Wichtig: Professionelle GyrosBrater können die knusprigen Randschichten des FleischSpießes mit jedem scharfen Messer abschneiden. Wer weniger geübt ist, sollte unbedingt ein elektrisches Messer benutzen.