Hackbällchen mit marokkanischem Touch

Hackbällchen aus der Tajine mit marokkanischer Gewürznote - immer wieder eine Gedicht!

 


Zutaten
Sehr leicht

Kategorien


Anweisungen
  1. Die Knoblauchzehen, Petersilie und die Zwiebel fein hacken. Die Paprika in kleine Würfel schneiden. Die Dose Tomaten mit Salz, Pfeffer und einer Prise Zucker würzen, etwas Gemüsebrühe hinzugeben und pürieren.
  2. Das Hackfleisch mit etwas Salz, Pfeffer und Ras el Hanout würzen und durchkneten. Etwas von der Masse zur Seite geben. Die gehackte Petersilie und den gehackten Knoblauch unter die restliche Hackfleischmaße kneten und daraus Bällchen formen.
  3. Die Tajine erhitzen und Öl erhitzen. Dann das übrige Hackfleisch anbraten und die Zwiebeln hinzugeben und ebenfalls anbraten.
  4. Nun die gewürfelte Paprika hinzugeben und mit der Tomatensoße ablöschen. Wer mag, kann auch noch Mais etc. hinzugeben.
  5. Das Ganze nun in der geschlossenen Tajine etwa 20 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen. Dann die Hackbällchen hinzugeben und nochmals ca. 20 Minuten köcheln lassen. Mit Salz / Pfeffer abschmecken.
  6. Mit etwas Reis servieren.