Rezept - Hähnchen in der Folie

Hähnchen in der Folie

 


Zutaten

2 Brathähnchen (je etwa 900 g), weißer Pfeffer aus der Mühle, 1 TL Paprika edelsüß, 1 TL geriebener Rosmarin, 1 TL Salz, 20 g zerlassene Butter; 1 EL Senf, 2 EL Semmelmehl; für die Soße 1 Soßenwürfel, 6 EL trockener Weißwein, 1 grobgehackte Schalotte, 1 TL zerdrückte schwarze Pfefferkörner, 1 Prise Cayennepfeffer, 80 g Butter

Mengenumrechnung und Änderungen der Personenzahl funktionieren mit diesem Rezept noch nicht. Hilf uns bitte bei der Konvertierung!

Normal

Anweisungen

Hähnchen am Rücken längs aufschneiden, grobe Knochen entfernen. Das Hähnchenfleisch flach drücken, beiderseits mit Küchenkrepp abtupfen, kräftig mit Pfeffer, Paprika, Rosmarin und Salz würzen und mit Butter beträufeln. Die Hähnchenstücke in Alufolie packen, auf den Grillrost legen. Den Rost unter den vorgeheizten Elektrogrill (7-8 cm Abstand) schieben und das Fleisch 15 Minuten grillen. Die Folie öffnen, das Fleisch mit Senf bestreichen und die Oberseite mit Semmelmehl bestreuen. Das Semmelmehl vorsichtig andrücken. Einige Minuten bei geöffneter Folie weitergrillen. Die Hähnchenstücke aus der Folie nehmen und auf eine vorgewärmte Platte geben.

Für die Soße den Fond aus der Folie in eine kleine Kasserolle gießen (ggf. mit etwas Fleischbrühe begießen, um den Fond zu lösen). Soßenwürfel darin zerkochen. In einer anderen Kasserolle Weißwein mit Schalotte und den Pfefferkörnern erhitzen, etwa zur Hälfte eindampfen lassen, dann die abgesiebte Fleischsoße dazugeben. Gut mischen und mit Cayennepfeffer würzen. Die Butter flöckchenweise dazugeben und unterschlagen. Die Hähnchenhälften mit der Soße überzogen servieren. Grillzeit für Grillpfanne und Holzkohlen-Grillrost insgesamt etwa 20 Minuten.

Dazu können Sie körnig gekochten Reis oder Kartoffelpüree und frischen Salat reichen.