Hähnchen mit süßer Füllung

 


Zutaten

1 Hähnchen von 1000 g (frisch oder tiefgekühlt).

Für die Füllung:

3 Zwiebeln (150 g),

50 g Butter oder Margarine,

1 Hähnchenleber (50 g),

2 hart gekochte Eier,

1 Tasse gekochter Reis (50 g),

30 g abgezogene Pistazien,

1/2 Bund Petersilie,

30 g kernlose Rosinen,

Salz, Pfeffer,

Paprika edelsüß, 1/8 l Sahne.

Mengenumrechnung und Änderungen der Personenzahl funktionieren mit diesem Rezept noch nicht. Hilf uns bitte bei der Konvertierung!

Normal
4

Anweisungen

Vorbereitung: 35 Minuten. Zubereitung: 65 Minuten. Etwa: 625 Kalorien/2615 Joule.

Das Hähnchen (Innereien rausnehmen) innen und außen abspülen. Trocken tupfen. (Tiefgekühltes Hähnchen vorher auftauen.)

Für die Füllung die Zwiebeln schälen und in Würfel schneiden. Butter oder Margarine in einem Topf erhitzen, die Zwiebelwürfel darin glasig werden lassen. Leber sehr fein schneiden und dazugeben. Bei kleiner Flamme 3 Minuten unter Umrühren dünsten. Eier schälen und würfeln. Mit dem gekochten Reis und den abgezogenen Pistazien dazugeben. Petersilie waschen, trocken tupfen, hacken und mit den Rosinen unter die Masse mischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Hähnchen innen und außen mit etwas Salz und Pfeffer einreiben. Masse reinfüllen. Zunähen oder mit Zahnstochern zustecken.

Hähnchen mit Paprika einreiben. Mit Sahne bestreichen. Auf dem Bratrost in den vorgeheizten Ofen schieben. Fettpfanne drunter stellen. Bratzeit: 60 Minuten. Elektroherd: 220 Grad. Gasherd: Stufe 5 oder 1/2 große Flamme. Während des Bratens gelegentlich umdrehen. Beilagen: Kopfsalat, Reis oder Kartoffelpüree.