Hähnchengranaten

Gutes Smoker-Sidefill, um die Wartezeit auf Pulled Pork o.ä. zu überbrücken. Klasse auch als Füllung für Wraps

 


Zutaten
160 Min.
Leicht

Anweisungen
  1. Die Angaben für den Rub (Gewürz) sind in Teilen, Kaffeelot oder ähnliches geht gut. Ruhig mehr Rub anmischen, kann man immer gebrauchen
  2. Das Fleisch säubern und mit dem Rub beidseitig gut würzen. Dann auf die Innenseite je eine Butterflocke setzen und fest zu Rouladen (Haut außen) zusammenrollen und mit Holzspießen feststecken. Kaltstellen, am besten über Nacht
  3. Den Smoker oder Grill auf ca. 120 Grad indirekte Hitze vorheizen und einen Brocken Räucherholz nach Belieben auf die Glut packen.
  4. Rost einölen und die Granaten, Naht nach oben damit die Butter drinbleibt, auflegen. Deckel schließen.
  5. Nach ca. 90 min die Granaten einmal wenden und weitere 90 min garen. Fertig bei einer Kerntemperatur von mehr als 76 Grad
  6. Entweder quer halbieren und servieren oder pullen und in Wraps einwickeln. Wird auch von Kids geliebt.
Kommentare

Cumin, Muskat und Knobipulver je 0,3 Einheiten. Ist bei der Rezepterstellung irgendwie schief gelaufen, sry - Weschnitzbube