Zutaten

– 2 Hokkaido-Kürbisse etwa 18 cm Durchmesser

– 4 Scheiben Bauchspeck

– Kartoffeln

– Zucker, Salz

– Öl

Mengenumrechnung und Änderungen der Personenzahl funktionieren mit diesem Rezept noch nicht. Hilf uns bitte bei der Konvertierung!

40 Min.
Leicht
4

Kategorien


Anweisungen

1. Den Kürbis in der Mitte quer durchschneiden und entkernen.

2. Von jeder Hälfte 1 Ring (etwa 3 - 4 cm dick) abschneiden.

3. Die Kartoffeln in kleine Würfel schneiden.

4. Die Kartoffelwürfel in Öl schwenken, abtropfen lassen und salzen.

5. Die Kürbisringe z.B. einzeln in eine feuerfeste Form legen. Blechformen mit Backpapier auslegen.

6. Den Kürbisrand mit Zucker bestreuen.

7. Den Kürbisring mit Kartoffeln füllen.

8. Die Bauchspeckscheiben fingerartig bis zur Schwarte einschneiden und zu den Kürbisringen legen.

9. Im vorgeheizten Grill bei 350 °C garen, bis die Kartoffeln gebraten sind. Achten Sie darauf, dass der Bauchspeck nicht verbrennt.

10. Heiß servieren. Dazu passen Bierstengel.

Hinweis: Wer weniger Aufwand betreiben will, schneidet den Kürbis in Streifen und ordnet die Kartoffeln, die Kürbisstreifen und den Speck nebeneinander auf einem Blech an.