Hollerkücherl und Malagaeis

Frühlingsdessert mit Holunder und selbst gemachtem Eis

 


Zutaten
  • Hollerkücherl
  • Malagaeis
120 Min.
Normal

Kategorien


Anweisungen
  1. Die Eier trennen und das Eiweiß zu einem Schnee schlagen.
  2. Das Mehl und eine Prise Salz mischen und mit der Milch und den Eigelb zu einem Teig rühren.
  3. Anschließend den Eischnee unterheben.
  4. Die Holunderblütendolden in den Backteig tauchen und schwimmend in heißem Fett ausbacken.
  5. Das Eis kann bereits im Vorfeld hergestellt werden.
  6. Zucker, Salz und Eigelb in einer Küchenmaschine schaumig schlagen.
  7. Die Vanilleschote auskratzen und zusammen mit Milch, Sahne und dem Vanillemark in einem Topf aufkochen.
  8. Das Ganze 2-3 Minuten abkühlen lassen. Dann die Vanille-Sahne-Milch langsam unter ständigem Rühren zu den schaumig geschlagenen Eiern geben.
  9. Die komplette Masse nochmal auf ca. 80 °C erhitzen (nicht kochen).
  10. Die fertige Vanille Eis Basismischung anschließend abkühlen lassen.
  11. Je nach verwendeter Eismaschine die Basismischung zusammen mit den Rosinen rechtzeitig zu Eis verarbeiten.