Zutaten

1 Suppenhuhn ca 1,1 kg

1 Bund Suppengrün

2 Zwiebeln

1 kleine Dose geschälte Tomaten

1 kleine Dose Kichererbsen

1 Tüte (ca 500 g) tiefgefrorene Schnibbelbohnen

Salz, Pfeffer nach Gusto

2 Chilischoten (getrocknete)

1 l lauwarmes Wasser (kein kaltes, sonst reißt der DO)

Mengenumrechnung und Änderungen der Personenzahl funktionieren mit diesem Rezept noch nicht. Hilf uns bitte bei der Konvertierung!

180 Min.
Leicht
6

Kategorien


Anweisungen

Das Huhn in Stücke schneiden, salzen und pfeffern.

Das Suppengemüse säubern und in der Küchenmaschine zerkleinern, jedoch nicht pürieren. Die Zwiebeln ebenso.

Den DO mit ca 12 Brekkies anheizen und das Hühnchen anbraten. Alle Teile gleichmäßig wenden. Den Deckel schon mit ca 10 heißen Brekkies belegen und auf dem Anzündkamin parken. Der Deckel bleibt dadurch schön heiß.

Das zerkleinerte Suppengrün mit den Zwiebeln in den DO zum Hühnchen geben. Kurz anbraten.

Dann die Kichererbsen, die Bohnen und das Wasser dazugeben. Den Chili nicht vergessen, Deckel drauf.

Alles ca 180 Minuten kochen lassen. Dabei ca. alle Stunde ein paar Brekkies nachlegen. Wie viele hängt von der Sorte ab. Wir haben mit Weber Braunkohlebrekkies angefangen und haben dann ca 8 Dancook Holzkohlebrekkies je Stunde nachgelegt. Die Außentemperatur betrug ca -5 Grad. Im Sommer braucht man sicher weniger.

Nach 180 das Hünchen prüfen, ob dasd Fleisch vom Knochen fällt, ja -> fertig, sonst noch ein wenig weiter kochen.

Dann den DO auf den Tisch stellen und servieren - guten Appetit.