Indische Putenspieße mit Ananas

 


Zutaten

Putenbrust: 600 Gramm

Zitronensaft: 3 Esslöffel

Knoblauch: 4

Joghurt (3,5%): 250 Gramm

Kreuzkümmel (Cumin): 1 Teelöffel

Koriander: 1 Teelöffel

Ingwer: 1 Stück

Curry: 1 Esslöffel

Pfeffer frisch gemahlen

Salz

Ananas: 1

roter Zwiebel: 1

Mengenumrechnung und Änderungen der Personenzahl funktionieren mit diesem Rezept noch nicht. Hilf uns bitte bei der Konvertierung!

Normal

Anweisungen

Die Putenbrust in mundgerechte Stücke schneiden, mit Salz und etwas Zitronensaft einreiben und beiseite stellen. Das Joghurt cremig rühren, frisch geriebenen Ingwer und die gepressten Knoblauchzehen unterrühren. Den restlichen Zitronensaft und die Gewürze hinzufügen. Die Putenwürfel in der Marinade mindestens 4 Stunden ziehen lassen.

Währenddessen die Ananas schälen (es kann auch Dosenananas verwendet werden) und die Zwiebel in größere Stücke schneiden.

Wurde das Fleisch lang genug mariniert, spießt man es abwechselnd mit Anannasstücken und Zwiebelstücken auf Schaschlikstäbe. Am besten schmecken die Putenspieße wenn man sie in einer Grillschale (gefettet!) grillt.