Jamaican Jerk Pork

Beefjerky ist eine wunderbare Sache

 


Zutaten
180 Min.
Normal

Anweisungen
  1. Alle Zutaten zu einer Paste mixen, das Fleisch jerken oder einfach der Länge nach mehrfach oben und unten ca. 2-3cm tief einschneiden. Die Marinade gut auf dem Fleisch verteilen und einmassieren. Ich mariniere das Fleisch 48 Stunden, 24 dürften im Normalfall aber auch schon ausreichen.
  2. Das Jerk wird indirekt bei 150-160° bis zu einer KT von 78° gegrillt.
  3. In der Anfangsphase kann man noch eine Handvoll Pimentbeeren und/oder Holzchunks nach Belieben fürs Aroma auf die Glut geben.
  4. Die Mischung reicht für 3-3,5 kg Schweinenacken. Überschüssige Marinade kann problemlos ein paar Tage im Kühlschrank aufbewahrt werden.
Kommentare

I ch habe es,gerade gemacht und es war sehr lecker. Beim nächstenmal werde ich jedoch auch die Salzmenge auf 3/4 bis 1/2 der angegebenen Menge reduzieren.

Hallo ich hab das als Weihnachtsbraten gemacht. Zum Glück hatte ich es vorher probiert. Für uns war es beim Ersten mal zu viel Salz. Bei der Hälfte wird es dann super.

Hat super geschmeckt, am Anfang dachte ich erst, wow ist aber viel Salz, aber nach 48 Stunden lagerung wird das Fleisch superzart. Ich habe das Schwein in einem Smoker gemacht und kann die Nachahmung nur empfehlen

Ein wirklich tolles Rezept, das ich auch schon vom Ersteller probieren durfte auch selbst schon nachgebaut habe und richtig angefixt wurde. Geschmacklich einmal eine ganz andere Richtung als amerikanisches BBQ und auf jeden Fall einen Versuch wert.