Johannisbeermarmelade aus frischen Beeren

Wir haben handgepflückte Beeren von unserem schwedischen Grundstück zu Marmelade verarbeitet. Lecker.

 


Zutaten
60 Min.
Leicht

Anweisungen
  1. Die Beeren von ihren Stielen vorsichtig befreien und waschen.
  2. In einem großen Topf die Beeren mit dem Zucker mischen (wer das Pektin nicht lose bekommt verwendet stattdessen Gelierzucker. Unserer Erfahrung nach geht es am besten mit 1:1 Zucker, der konserviert am längsten)
  3. Das ganze langsam (!) erhitzen. Immer rühren!
  4. Das Pektin unterrühren und den Zitronensaft zugeben.
  5. Ca. 10 Minuten aufkochen, Gelierprobe machen.
  6. Passt gut zu Eis aus Auflage oder Käsekuchen. Schwedischer Ostkaka geht auch.
  7. Die Masse in absolut saubere Gläser füllen und auf den Kopf drehen.