Rezept - Kalbi Kui - Rind oder Schwein

Kalbi Kui - Rind oder Schwein

 


Zutaten

1,5 Kg Rippen (Rind oder Schwein)

Für die Marinade:

4 Knboblauchzehen

0,25 cups Zucker

0,5 cup Soja Sauce

0,25 cup dunkles Sesamöl

1 TL schwarzer Preffer

Beilagen:

Pilze

Paprika

Knobi (frisch)

Zwiebel

Pflücksalat (oder Eisberg)

Sojasprossen

Maiskölbchen (aus der Dose)

Koreanische Sojapaste, rot, scharf (gibts im gut sortierten Asialaden)

Klebreis

Als Dip für die Rippen:

Etwas Sesamöl in einem Schälchen mit grobem Meersalz.

Mengenumrechnung und Änderungen der Personenzahl funktionieren mit diesem Rezept noch nicht. Hilf uns bitte bei der Konvertierung!

15 Min.
Normal
2

Kategorien


Anweisungen

Die Rippen trimmen und das Papierhäutchen abziehen. Die Rippen längs den Knochen aufschneiden so dass man einzelne Knochen bekommt (Schwein).

Die Marinadenzutaten zusammenrühren. Die Rippen 2 Stunden, besser 24 Stunden einlegen und im Kühlschrank aufbewahren.

Die Beilagen schneidet man klein und gibt diese in einzelne Schälchen. Diese stellt man auf den Tisch so dass sich jeder nach Belieben bedienen kann.

Am Tisch:

Man verwendet wahlweise einen 57 Grill mit Gussplatte oder einen kleinereen Kohlegrill und einen Tischgasgrill (siehe Bilder).

Wie essen?

In Korea nimmt sich jeder mit Stäbchen vom Tisch was er essen möchte. Man kombiniert nach belieben selber.

Man beginnt mit einem Salatblatt. Hier legt man Gemüse, Knobi, Reis,... drauf und rollt es zusammen. Dann ab in den Mund.

Die Rippen sind nach ca 10 Minuten fertig und können mit Genuss abgenagt werden.

Grundrezept aus: Ribs, Ribs, Ribs von Steven Raichlen S 191 mit eigenen Abwandlungen.