Kalbsbäckchen mit Thymiansauce

Die zarteste Versuchung...

 


Zutaten
180 Min.
Normal

Anweisungen
  1. die Kalbsbäckchen parieren (nicht wundern, es fallen eine Menge Parüren an, aber die brauchen wir für die Sauce)
  2. das Fleisch mit etwas Mehl bestäuben
  3. in einem Bräter die Kalbsbäckchen in etwas Öl goldgelb anbraten und zur Seite stellen
  4. nun die Parüren unter hoher Hitze anbraten, dann das kleingeschnittene Gemüse hinzufügen und ebenfalls anrösten
  5. das Tomatenmark einrühren und ebenfalls rösten (es darf ruhig etwas am Bräterboden ansetzen)
  6. 100ml Rotwein angießen, damit den Bodensatz ablösen und wieder verkochen lassen
  7. diese Prozedur wiederholen, bis der Rotwein aufgebraucht ist
  8. nun den Kalbsfond angießen und aufkochen lassen
  9. Thymian, Rosmarin und Lorbeerblatt hinzufügen und 2 Stunden auf kleiner Hitze mit geschlossenem Deckel schmoren. Dabei darauf achten, dass die Kalbsbäckchen von Sauce bedeckt sind
  10. nach 2 Stunden das Fleisch aus dem Bräter nehmen und beiseite stellen
  11. die Sauce durch ein Sieb geben und die Gemüsestücke und Gewürze herausfiltern
  12. mit Salz und Pfeffer abschmecken, ggf. die Sauce etwas binden und die Bäckchen wieder hineingeben