Kaninchen im Speckmantel

Kaninchen lecker zubereitet.

 


Zutaten
Normal

Anweisungen
  1. Den Kaninichenrücken je nach Länge in 3 bis 4 Stücke teilen, die Läufe von Keulen und Schulter abtrennen.
  2. Für die Marinade den Rotwein mit den Pfefferkörnern, den Lorbeerblättern, den Wacholderbeeren, Rosmarin und Thymian einmal aufkochen und abkühlen lassen.
  3. Die Kaninchenteile in eine Schüssel legen, mit der Marinade und der Buttermilch gießen und an einem kühlen Ort 1 Tag ziehen lassen. Während dieser Zeit die Fleischteile mindestens einmal wenden.
  4. Vor dem Grillen die Kaninchenstücke aus der Marinade heben, mit Küchenpapier trockentupfen und mit Salz und Pfeffer einreiben. Um jedes Fleischstück 2 bis 3 Scheiben Frühstücksspeck wickeln, mit Zahnstochern feststecken und die Stücke mit etwas Öl bestreichen.
  5. Die Kaninchenteile bei mittlerer Hitze auf beiden Seiten insgesamt etwa 15 Minuten grillen.
  6. Als Beilage gegrillte Maiskolben, Paprikaringe und Gemüsezwiebeln.