Rezept - Kartoffeln, in der Folie gebacken

Kartoffeln, in der Folie gebacken

 


Zutaten

2 mittelgroße Kartoffeln,

1 EL Butter,

Salz,

1/2 TL gehackte gehackte Kräuter, z. B. Schnittlauch, Petersilie, Dill.

Mengenumrechnung und Änderungen der Personenzahl funktionieren mit diesem Rezept noch nicht. Hilf uns bitte bei der Konvertierung!

Sehr leicht
1

Kategorien


Anweisungen

Am geeignetsten für das Backen in der Folie sind Kartoffeln einer mehligen Sorte. Bürsten Sie sie unter fließendem, kaltem Wasser grünlich sauber. Anschließend tupfen Sie sie mit Küchenkrepp gut trocken, schälen sie also nicht. Stattdessen schneiden Sie die Kartoffeln auf der einen Seite über Kreuz ein. Dann wickeln Sie sie einzeln in Alu-Folie. Findet eine Gartenparty rund um den Holzkohlen-Grill statt, so legen Sie die Packchen direkt in die Holzkohlenglut. Es dauert ungefähr 4-5 Minuten, bis die Kartoffeln gar sind. Ist jedoch Ihr Elektro-Grill in Betrieb, so legen Sie die eingewickelten Kartoffeln auf den Rost unter die Heizschlange. Hier dauert es etwas länger, bis sie gar sind, nämlich 45-55 Minuten. Vergessen Sie bitte nicht, die Packchen umzudrehen.

In der Zwischenzeit kneten Sie die gehackten Kräuter und eine Prise Salz unter die Butter. An Stella der Kräuter können Sie auch eine Messerspitze Knoblauchpulver verwenden — aber das soll Ihrem persönlichen Geschmack Überlassen bleiben.

Nach Ablauf der Garzeit wickeln Sie die Alu-Folie auf, nehmen die Kartoffeln aber noch nicht heraus. An der Einschnittstelle ist die Schale sternförmig aufgeplatzt. Setzen Sie jeweils die Hälfte der Butter auf eine Kartoffel und bringen Sie sie zu Tisch, bevor die Butter zerlaufen kann.