Kartoffelnocken Piemont

 


Zutaten

750 g Kartoffeln,

120 g Mehl

1 Prise Muskatnuss,

Salz,

1 EL Grieß,

3 Eigelb,

50 g Butter

Mengenumrechnung und Änderungen der Personenzahl funktionieren mit diesem Rezept noch nicht. Hilf uns bitte bei der Konvertierung!

Normal
4

Anweisungen

Die Kartoffeln gut waschen, gar kochen, pellen und noch warm durch eine Kartoffelpresse drücken. Mit Mehl, Muskatnuss, Salz und Grieß vermischen. Eigelb und weiche Butter dazugeben, und mit den Händen einen Teig kneten. Mit zwei gegeneinander gedrückten Kaffeelöffeln werden aus der Masse die Nocken geformt und in fast kochendem Salzwasser 10 Minuten lang gegart. Es empfiehlt sich, 2 bis 3 Teilmengen ziehen zu lassen und die fertigen Nocken heiß zustellen, nachdem sie auf einem Sieb abgetropft sind. Vor dem Servieren werden die >Gnocchi di patate< mit brauner Butter übergossen und mit geriebenem Parmesankäse bestreut. Wenn die Nocken nicht als Beilage zu einem Fleischgericht gedacht sind, kann man sie gut auch mit Tomatensauce als Vorspeise reichen.