Kartoffelsalat mit Kerbel

 


Zutaten

1 kg festkochende Kartoffeln

2 Zwiebeln

1/8 l kräftige Fleischbrühe

20 g Butterschmalz

1 Scheibe Toastbrot

1 Knoblauchzehe

1 großes und Kerbel

1 TL scharfer Senf

5 EL Kräuteressig

8 EL Weizenkeimöl, Salz

schwarzer Pfeffer

Mengenumrechnung und Änderungen der Personenzahl funktionieren mit diesem Rezept noch nicht. Hilf uns bitte bei der Konvertierung!

Leicht
4

Kategorien


Anweisungen

Die Kartoffeln als Pellkartoffeln kochen. Die Zwiebeln schälen und sehr fein würfeln. In einer Schüssel mit der fast kochenden Fleischbrühe übergießen. Die Kartoffeln abgießen, abschrecken, pellen und heiß in die Brühe schneiden. Dann abkühlen lassen. Das Butterschmalz erhitzen. Das Brot mit der geschälten, halbierten Knoblauchzehe einreiben, würfeln und im Butterschmalz goldbraun rösten. Kerbel abspülen, trockentupfen und fein hacken. Senf und Essig verrühren, zusammen mit dem Öl unter die Kartoffeln heben. Den Salat mit Salz und reichlich Pfeffer aus der Mühe abschmecken, mit Kerbel vermischen und mit Brotwürfelchen bestreuen. Der Salat schmeckt besonders gut zu gegrilltem Fisch. Variation: Statt des Kerbels kann man auch zarte Löwenzahnblätter in den Salat geben.

TIP: Fürs Picknick den fertigen Salat und Kerbel oder Löwenzahn getrennt verpacken und erst vor dem Essen mischen.