Zutaten

Für 4 Personell

4 EL Mehl

scharfes oder edelsüßes Paprikapulver (nach Belieben)

Salz und Pfeffer

1 große Poularde (1,75 kg), in 8 Stücke zerteilt, abgespült und trocken getupft

4-6 EL natives Olivenöl extra

24 große Knoblauchzehen, halbiert 500 ml Hühnerbrühe, vorzugsweise

selbst gemacht

4 EL trockener Weißwein, z. B. Rioja 2 frische Petersiliezweige,

1 Lorbeerblatt und 1 frischer Thymianzweig, zusammengebunden frische Petersilie und Thymianblätter, zum Garnieren

Mengenumrechnung und Änderungen der Personenzahl funktionieren mit diesem Rezept noch nicht. Hilf uns bitte bei der Konvertierung!

Normal

Kategorien


Anweisungen

Das Mehl auf einen Teller sieben und mit Paprika, Salz und Pfeffer würzen. Die Poulardenteile darin wenden. Überschüssiges Mehl entfernen.

In im Dutch-Oven 4 Esslöffel Öl mittelstark erhitzen. Die Knoblauchstücke darin unter Rühren etwa 2 Minuten braten, herausnehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen.

Geflügelteile mit der Haut nach unten in den Dutch-Oven geben (bei Bedarf noch etwas Öl zugeben) und zusammen oder portionsweise 5 Minuten braten, bis sich die Haut goldbraun färbt. Wenden und weitere 5 Minuten braten.

Überschüssiges Öl abgießen. Knoblauch und Hähnchenteile zurück in den Dutch-Oven geben. Hühnerbrühe, Wein und Kräuter zugeben und aufkochen. Dann die Hitze reduzieren, abdecken und 20-25 Minuten köcheln lassen, bis das Fleisch gar und der Knoblauch weich ist.

Die Geflügelteile auf eine Servierplatte legen und warm stellen.

Den Kochsud erneut aufkochen und auf etwa 300 ml einkochen.

Die Kräuter entfernen und wegwerfen. Die Sauce abschmecken. Sauce und Knoblauchzehen über die Hähnchenteile geben. Das Gericht mit Petersilie und Thymian garniert servieren.

Kommentare

Habe ich schon 2x gemacht, einmal im 10" DO und einmal im 12"er. Beide male absolut lecker! Danke für das Rezept!