Knoblauchwachteln mit Sauerrahmsauce

Die zarten, kleinen Vögel sind eine perfekte Wahl für einen festlichen Anlass

 


Zutaten
  • Marinade
  • Sauerrahmsauce
Schwer
2

Kategorien


Anweisungen
  1. Die Wachteln auf eine Arbeitsfläche legen. Mit einer Geflügelschere entlang der Wirbelsäule aufschneiden und die Wirbelsäule entfernen. Die Wachteln in ein flaches Gefäß legen.
  2. Für die Marinade das Olivenöl, den Weißwein, die Frühlingszwiebeln. die Kräuter und den Knoblauch vermischen. Die Wachteln mit der Marinade übergießen und etwa 30 Minuten ziehen lassen.
  3. Die Knoblauchknollen in zwei Lagen Alufolie umwickeln und direkt zu den glühenden Kohlen legen. 30-40 Minuten garen. Die lange Garzeit verstärkt das würzige Aroma des Knoblauchs.
  4. Die Wachteln aus der Marinade nehmen und gut abtropfen lassen. Auf den heißen, leicht eingeölten Grill legen und 12-15 Minuten goldbraun und knusprig braten. Dabei gelegentlich wenden und mit der Marinade bestreichen.
  5. Für die Sauerrahmsauce die saure Sahne und die Frühlingszwiebeln vermischen und mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken. Die Wachteln heiß mit dem gegrillten Knoblauch und der Sauerrahmsauce servieren.