Kohlwickel mit Bratwurstbrät

Ein Traditionelles norddeutsches Gericht, welches ich schon immer mal auf einem Grill zubereiten wollte.

 


Zutaten
180 Min.
Normal

Anweisungen
  1. Den Apfelsaft bei mittlerer Hitze auf ein 1/8l reduzieren, vom Herd ziehen und erkalten lassen. Mit dem Sirup und dem Senf vermengen, aufmixen und für später zur Seite stellen.
  2. Den Strunk vom Wirsing ausschneiden und die Blätter einzeln lösen, bis alle Einzelblätter vom Kohlkopf abgelesen sind. Sorgfältig abspülen, evtl. schlechte Stellen entfernen. Die Blätter in Chargen in gut gesalzenem Wasser blanchieren und in Eiswasser abschrecken. (Ich lass die Blattader bei Kohl immer drin! Meiner Meinung nach, bleibt der Kohl dann beim Blanchieren stabiler!) Die abgeschreckten Kohlblätter mit einem kleinem Messer von der Mittelader befreien und zum Abtrocknen auf einem Küchentuch gleichmäßig Auslegen.
  3. Die Hälfte des Suppengrün waschen, schälen und in Brunoise (feine Würfel!) schneiden. In dem Kohlwasser blanchieren, in einem Haarsieb abgießen und unter fließendem kalten Wasser abschrecken und abschließend zum abtropfen bei Seite stellen.
  4. Schalotten sowie den Knoblauch schälen und in feine Würfel schneiden. Blattpetersilie, waschen, trocken Tupfen, rebeln und fein schneiden. Die Würfel im Öl sorgfältig sautieren (farblos anbraten & schwitzen lassen!), anschließend die Blattpetersilie Untermengen, umfüllen und erkalten lassen.
  5. Die Bratwürste der Länge nach aufschneiden und das Brät auslösen. Oder das selbstgemachte Brät verwenden. Nun Brät, die Gemüsebrunoise sowie das Schalotten-Knoblauch-Petersiliengemisch sorgfältig vermengen.
  6. Zwei Bögen Klarsichtfolie herrichten. Die trockenen Wirsingblätter mit der Außenseite nach unten, überlappend, gleichmäßig als Matte (in diesem Fall 2 mal mit 30x40cm) auslegen. Jeweils die Hälfte des Bratwurstbrät auf jede Wirsingmatte dünn und gleichmäßig auftragen. (Am hinteren Rand ca. 3 cm vom Wirsing frei lassen! Dann schließt sich der Wickel besser!) Nun die Wirsing-/Wurstbrätmatte mit Hilfe der Klarsichtfolie zur Schnecke aufrollen und stramm in die Klarsichtfolie einziehen, die Enden kräftig zusammen zwirbeln. Mit dem zweiten Wickel gleich verfahren und beide Rollen in den Kühlschrank legen.
  7. Das Backpapier herrichten und eins der Kohlwickel an die Papierkante zum Maßnehmen legen. Nun den Bacon gleichmäßig, leicht überlappend, nebeneinander an der Papierkante beginnend auslegen. Den Wickel aus der Folie auspacken und in den Bacon einschlagen. Hier bei Hilft einem die Stabilität vom Papier sehr gut! Gerne beim einrollen, das ganze etwas zurück ziehen. Damit wickelt es sich etwas strammer. Für zwei Stunden (zum durchziehen!) in den Kühlschrank stellen. Mit dem zweiten Wickel genau so verfahren!
  8. Nun euren Grill für indirektes Grillen bei 180°C vorbereiten. Anschließend die Kohlwickel für 35-45 min.(je nach Durchmesser!) auflegen. Nach 15 min. mit der vorbereiteten Glaze 2-3 mal bestreichen.
  9. Die Kohlwickel vom Grill nehmen und in ansprechenden Scheiben schneiden und servieren... Als Beilage passt sehr gut lauwarmer Kartoffelsalat oder Schnippelbohnensalat...