Rezept - Krabbenfrikadellen

Krabbenfrikadellen

Ein einfaches norddeutsches Gericht, das immer wieder zu erstaunlichen Vermutungen bezüglich des Inhaltes führt.

 


Zutaten
20 Min.
Sehr leicht

Kategorien


Anweisungen
  1. Ein einfaches norddeutsches Gericht das immer wieder zu erstaunlichen Vermutungen bezgl. des Inhaltes führt ;-) !
  2. Krabbenfleisch mit gehackter Petersilie, abgeriebener Zitronenschale, Eiern, gehackten Frühlingszwiebeln und dem eingeweichten Toastbrot von Hand gut durchkneten und solange Semmelbröseln hinzufügen bis eine feste Masse entsteht. Salzen und pfeffern. Frikadellen formen und in Butterschmalz kräftig anbraten anschließend langsam bei geringer Hitze garen. Mit einem Klecks Creme-fraiche servieren.
  3. Salzen und pfeffern. Frikadellen formen und in Butterschmalz kräftig anbraten anschließend langsam bei geringer Hitze garen. Mit einem Klecks Creme-fraiche servieren.
  4. Dieses Gericht sollte möglichst mit fangfrischen Krabben bereitet werden.
  5. Zur Not geht`s auch mit TK.
Kommentare

Hallo =) Für wie viele Personen ist das Gericht gedacht? Bzw. wie viele Frikadellen werden das so? LG Hanna