Zutaten

1 Teelöffel englischer Senf, Salz,

Saft einer Zitrone,

2 Esslöffel Wasser,

4 Esslöffel Semmelbrösel(60 g),

60 g Butter oder Margarine.

Für die Garnierung:

1 Zitrone,

1/2 Kästchen Kresse.

Mengenumrechnung und Änderungen der Personenzahl funktionieren mit diesem Rezept noch nicht. Hilf uns bitte bei der Konvertierung!

Normal
4

Anweisungen

Vorbereitung: 20 Minuten. Zubereitung: 15 Minuten. Etwa: 565 Kalorien/2365 Joule.

Küken an Rücken und Brustbein entlang halbieren. Brustknochen rauslösen. Kükenfleisch mit dem Handballen leicht klopfen. Unter kaltem Wasser abspülen und mit Haushaltspapier trocken tupfen. Senf mit Salz, Zitronensaft und Wasser verrühren. Kükenteile damit bestreichen. In Semmelbröseln wenden. Butter oder Margarine flüssig werden lassen. Fleisch damit rundherum begießen. Unter den vorgeheizten Grill legen. Auf jeder Seite 4 bis 5 Minuten grillen. In der Zwischenzeit für die Garnierung Zitrone unter warmem Wasser abwaschen. Mit Haushaltspapier trocken tupfen und achteln. Kresse mit dem Kästchen schräg unter kaltes Wasser halten und leicht abbrausen. Gut abtropfen lassen. Mit einer Haushaltsschere abschneiden. Küken auf eine vorgewärmte Platte legen. Mit Zitronenachteln und Kressesträußchen garnieren. Sofort servieren. Beilagen: Feldsalat und junge Petersilienkartoffeln.

Kommentare

Küken gegrillt? Gehts noch? Ich hoffe der Autor dieses Rezepts stirbt eines qualvollen Todes.