Lachs-Cannelloni auf Spinatbett

 


Zutaten

500g Lachs

1 Packung Räucherlachs

1 Packung Cannelloni ohne Vorkochen (22 Rollen)

1 Packung Blattspinat TK

1 große Zwiebel

2-3 Knoblauchzehen (alternativ Gorgonzola)

1 Becher Schlagsahne

2 Eiweiß

1 Packung passierte Tomaten

2 Mozarella

150g Hartkäse

Pfeffer, Salz, Zitronensaft,ital. Käuter, 1 Lorbeerblatt, 1EL Zucker

Mengenumrechnung und Änderungen der Personenzahl funktionieren mit diesem Rezept noch nicht. Hilf uns bitte bei der Konvertierung!

120 Min.
Normal
6

Kategorien


Anweisungen

Zwiebeln und Knoblauch fein würfeln und in etwas Öl glasig dünsten.

Blattspinat zugeben und nach Packungsanweisung zubereiten. Kräftig mit Salz und Pfeffer würzen.

Eine leckere Alternative ist es den Knoblauch durch Gorgonzola zu ersetzen.

Den Boden einer Auflaufform komplett mit dem Spinat bedecken.

Lachs würfeln und mit dem Eiweiß in einer Küchenmaschine zu einer Farce verarbeiten.

Räucherlachs in feine Streifen schneiden und zusammen mit der geschlagenen Sahne vorsichtig unter die Farce heben. Mit Salz,Pfeffer und Zitronensaft abschmecken und in die Cannelloni füllen.

Canneloni auf das Spinatbett legen.

Aus den passierten Tomaten mit Kräutern und dem Lorbeerblatt eine Tomatensauce kochen. Mit Salz, Pfeffer und etwas Zucker abschmecken.

Sauce so über den Cannelloni verteilen, dass sie komplett bedeckt sind. Mit geriebenem Käse bestreuen. (Mischung aus Hartkäse und Mozarella. Käse am besten vor dem Reiben anfrieren)

Für 30-40min bei ca. 200 Grad in den Backofen schieben.