Lachs-Millefeuille mit Limonenschaum und Grill-Lauchzwiebeln

 


Zutaten

1 Packung TK-Blätterteig

600 g Lachsfilet

Salz, Pfeffer

1 Eigelb,

8 Frühlingszwiebeln

1 EL Olivenöl,

1 Zweig Thymian

2 EL gehackte Petersilie

1/4 l süße Sahne

Saft einer Limone

Salz, Pfeffer

4 Dillzweige zum Garnieren

Mengenumrechnung und Änderungen der Personenzahl funktionieren mit diesem Rezept noch nicht. Hilf uns bitte bei der Konvertierung!

Normal

Anweisungen

1. Die Blätterteigscheiben aus der Packung nehmen und abgedeckt auftauen lassen. Einen Emaille-Bräter einfetten. Danach Lachs in acht gleich große, rechteckige Stücke teilen, mit Salz und Pfeffer würzen.

2. Die Blätterteigscheiben so halbieren, dass acht Quadrate entstehen. Diese Quadrate mit einem Nudelholz wiederum zu Rechtecken ausrollen und je ein Lachsstück auf die untere Hälfte geben. Eiweiß vom Eigelb trennen.

3 Teig zu Lachs-Tranchen einschlagen und mit Eigelb bepinseln. Die Millefeuille auf den Bräter legen und diesen vorsichtig auf dem Grillrost platzieren. Mit dem Deckel zudecken, Temperatur reduzieren und 30 bis 40 Minuten bei mittlerer Hitze backen.

4. Währenddessen Frühlingszwiebeln putzen und längs halbieren. Olivenöl, grob gehackten Thymian und Petersilie zu einer Marinade verrühren und die Zwiebelstreifen darin 5 Minuten ziehen lassen. Auf einem heißen Stein ca. 10 Minuten grillen, dann wenden, mit der restlichen Marinade bepinseln und salzen.

5. Dann die Sahne in einen Topf geben und erhitzen. Limonensaft dazugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Unter Rühren leicht einkochen lassen und vor dem Servieren mit dem Pürierstab aufschäumen.