Rezept - Lachs mit Gremolata und Kartoffelpuffern

Lachs mit Gremolata und Kartoffelpuffern

 


Zutaten

Gremolata

40 g frische Petersilie, fein gehackt

abgeriebene Schale von 1 Zitrone

abgeriebene Schale von 1 Orange

2 Knoblauchzehen, zerdrückt

Kartoffelpuffer

250 g Kartoffeln, geschält

250 g Süßkartoffeln, geschält

40 g frischer Schnittlauch, gehackt

2 EL Mehl

1 Ei, leicht verquirlt

etwas Salz

etwas Pfeffer

etwas Olivenöl

4 Lachsfilets ä ca. 180 g

2-3 TL Kapern

Mengenumrechnung und Änderungen der Personenzahl funktionieren mit diesem Rezept noch nicht. Hilf uns bitte bei der Konvertierung!

Normal
4

Anweisungen

Für die Gremolata die Petersilie, die Zitronen- und Orangenschale sowie den Knoblauch miteinander vermischen.

Für die Kartoffelpuffer die Kartoffeln und die Süßkartoffeln grob reiben. Die Raspel händeweise ausdrücken. Mit dem Schnittlauch, dem Mehl, dem Ei sowie etwas Salz und Pfeffer vermischen. Eine Grillplatte oder eine gusseiserne Pfanne auf dem Grill erhitzen und mit etwas Olivenöl besprengen. Je 1 EL der Kartoffelmischung zu einem Pfannkuchen formen und auf jeder Seite 2—3 Minuten goldbraun braten. Die fertigen Kartoffelpuffer warm halten.

3 Erneut etwas Öl auf die Grillplatte oder in die Pfanne geben und die Lachsfilets darin auf jeder Seite 2—3 Minuten goldbraun und knusprig braten.

4 Die gebratenen Lachsfilets auf vorgewärmten Tellern anrichten. Mit Gremolata und einigen Kapern garnieren und sofort mit den warmen Kartoffelpuffern servieren.