Lachs vom Buchebrett

Ein einfacher und schneller Eyecatcher

 


Zutaten
  • Dressing
40 Min.
Leicht

Anweisungen
  1. 1. Alle Dressingzutaten im Mixer gut mixen. In den laufenden Mixer das Öl geben und eine glatte Masse herstellen.
  2. Den Lachs parieren und salzen und pfeffern. Mit Schnitten bis auf die Haut, nicht durch die Haut, portionieren und mit dem Dressing satt einpinseln.
  3. Die Planke aus dem Wasser nehmen und für 5 min auf direkte Hitze, bis sie anfängt zu qualmen.
  4. Dann den Lachs, Hautseite nach unten, auf die Planke legen und 20-25 min bei 180-200°c grillen
  5. Ein einfacher und schneller Eyecatcher. Beliebt bei Frauen jeden Alters. Dazu passt gut eine Sauce aus Lachsresten, Sahne und Weisswein, und Pasta.
Kommentare

Ich habe es heute mal ausprobiert und muss sagen, sehr geil. Der Lachs war mega saftig und lecker. Das mache ich auf jedenfall wieder.????????????????????

Heute mal gemacht und ich muss sagen absolut geiles und echt einfache Rezept ????????????????????

Megalecker!!! Danke für den Tipp!

Hallo habe es am Samstag ausprobiert .War supi und ganz einfach zu machen . super Rezept

Hi. Gestern nachgebaut, statt Buche hatte ich Zeder und die Marinade hatte ich minimal abgewandelt: war sehr leker und wird wiederholt! Danke für's Rezept. - schmock

Oberhammergeil. Der Lachs zerging auf der Zunge, ist im Mund regelrecht geschmolzen. 1000Dank Otto

Absolut genial! Hab das Dressing ein kleines bisschen verändert, da ein paar Zutaten nicht im Haus waren. z.B. mittelscharfer Senf statt Dijon-Senf, Bärlauch statt Schnittlauch, frischer Knofi statt Granuliertem und gemahlener Chilli statt Cayenne Hat aber dem Geschmack bestimmt nicht geschadet. Göga war begeistert.

Zu diesem genialen Rezept erlaube ich mir,das Sößchenrezept aus dem Fred dazuzukopieren. So hat man alles im Blick! 1 Schalotte 1 Knofizehe Butter 1/4 l trockener Weisswein 400 ml Sahne 1 EL Zitronensaft ca. 350 g Lachs 1 Bund Schnittlauch Die Schalotte fein hacken und in 2 EL Butter leicht bräunen. Knoblauch auch fein gehackt dazu. Wein rein und brutal reduzieren. Sahne dazu und nochmal um ca. 1/3 reduzieren und mit S&P und Zitrone abschmecken. Lachswürfelchen und Schnittlauchröllchen untermischen und 1-2 Minuten in der heissen Sauce garziehen. Je nach Gusto passt auch gut etwas NoillyPrat und/oder etwas milder weisser Essig dazu. Danke! Armin