Lachs von der Zederplanke auf Pasta aglio olio e peperoncino

Lachs wird auf der Planke serviert

 


Zutaten
  • Marinade
  • Pasta aglio olio peperoncino
60 Min.
Leicht

Anweisungen
  1. Die Zedernplanke mindestens 30min gut wässern
  2. Alle Dressingzutaten im Mixer gut mixen. In den laufenden Mixer das Öl geben und eine glatte Masse herstellen.
  3. Den Lachs parieren mit dem Limettensaft beizen, salzen und pfeffern.
  4. Mit Schnitten bis auf die Haut, nicht durch die Haut, portionieren. Die Limette in Scheiben schneiden und diese in die Schnitte im Lachs verteilen. Jetzt den Lachs mit der Marinade bedecken.
  5. Planke aus dem Wasser nehmen und für 5 min auf direkte Hitze, bis sie anfängt zu qualmen.
  6. Dann den Lachs, Hautseite nach unten, auf die Planke legen und 20-25 min bei 180-200°C grillen
  7. Jetzt die Spaghettini in reichlich Salzwasser al dente kochen. In ein Sieb geben und zur Seite stellen.
  8. Währenddessen den Knoblauch mit einem wirklich scharfen Messer in möglichst dünne Scheiben schneiden.
  9. Die Petersilie waschen, trocken schütteln und die Blättchen abzupfen
  10. Die Peperoncini ebenfalls kleinhacken,
  11. Die Zitrone heiß waschen und in Scheiben schneiden.
  12. In einer großen Pfanne das Olivenöl erhitzen. Knoblauch, Petersilienblättchen und Chili kurz darin anbraten, die Zitronenscheiben dazugeben und mitbraten
  13. Die Spaghetti dazugeben und darin schwenken. Mit Meersalz und Pfeffer würzen.
  14. Fertig, Die Spagetti schön zu einem Nest drehen und ein Stück Lachs darauf drapieren. Dazu passt sehr gut ein Weißwein z.B. Chardonnay
Kommentare

Ich hab das Rezept gestern ausprobiert (allerdings ohne die Pasta).\r\nGegrillt wurde auf einem Weber Q300 (Gas) mit der Weber Planke (Zedernholz).\r\n\r\n1. Unter Punkt2 wird angegeben \"Alle Dressingzutaten im Mixer gut mixen...\" Hierbei sollte beachtet werden, dass die 1 St. Limette nicht zur Marinade gehört, sonder später benötigt wird. In der Zutatenliste ist diese nämlich unter \"Dressing\" aufgeführt. Ausserdem ist mit Dressing wohl eher die Marinade gemeint. Das nur so am Rande ;)\r\n\r\n1. Die angegeben 20-25min haben bei mir definitiv nicht ausgereicht. Ich habe den Lachs nach ca.35 min vom Grill genommen und das war eher noch einen Tick zu früh!\r\n\r\n2. Ich würde mit der Marinade nächstes mal etwas sparsamer umgehen. Ich habe den Lachs genau wie auf dem Bild völlig mit der Marinade bedeckt. Dadurch wird das ganze zwar sehr saftig aber weniger knusprig...!\r\n\r\nAnsonsten leckeres Rezept. Dafür Danke!!!\r\n\r\n3. Unter Punkt2 wird angegeben \"Alle Dressingzutaten im Mixer gut mixen...\" Hierbei sollte beachtet werden, dass die 1 St. Limette nicht zur Marinade gehört, sonder später benötigt wird. In der Zutatenliste ist diese nämlich unter \"Dressing\" aufgeführt. Ausserdem ist mit Dressing wohl eher die Marinade gemeint.Das nur so am Rande ;)