Laktosefreier Datteldip

Hier ein Rezept für einen laktosefreien Datteldip der gut zu Brot und Fleisch passt als Alternative für Kräuterbutter

 


Zutaten

Kategorien


Anweisungen
  1. Dies ist ursprünglich ein Rezept für einen Thermomix. Im Thermomix werden alle Zutaten für kurze Zeit gehäckselt und kann dann zum ziehen kaltgestellt werde.
  2. Ich mache den Dipp mit meinem Pürierstab im Häckslergefäß. Als erstes werden die Datteln ohne Steine kleingehäckselt, so dass ca 3-4mm große Stücke entstehen. Nicht zu lange häckseln, sonst verklebt die Masse. Dann kommt der Frischkäse und der Schmand dazu und auch die Gewürze werden je nach Geschmack hinzugegeben. Dann wird alles zu einer homogenen Masse gehäckselt. Man kann, wenn man mag, die Masse mit etwas laktosefreier Milch verdünnen. ansonsten kalt stellen und etwas ziehen lassen. Mir schmeckt der Dipp am nächsten Tag wenn er im Kühlschrank durchgezogen ist am besten.
  3. Die Zubereitung kann natürlich auch mit normalen Frischkäse und Schmand hergestellt werden. Da ich an einer Laktoseintoleranz leide habe ich dieses Rezept Laktosefrei erstellt. So und nun viel Spaß beim Nachkochen.