Rezept - Lamm-Lachse an Grillpaprika-Schaum mit Kartoffelküchlein

Lamm-Lachse an Grillpaprika-Schaum mit Kartoffelküchlein

Eine tolles Komplettmenü mit Lamm! Muss man machen.

 


Zutaten
  • Lamm-Lachse je nach Anzahl der Mitesser
  • Grillpaprika-Schaum
  • Kartoffelküchlein Zutaten
Normal

Anweisungen
  1. Lamm-Lachse Lamm-Lachse falls notwendig parieren. Knoblauch in feine Scheiben schneiden und die Rosmarinblättchen von den Stängeln ziehen.
  2. Lamm-Lachse mit wenig Olivenöl bestreichen, mit Knoblauch und Rosmarin belegen und einvakuumieren.
  3. Grillpaprika-Schaum Zwiebeln/Schalotten schälen und in feine Scheibchen schneiden. Tomate waschen und würfeln. Die Estragonblätter abzupfen und klein hacken.
  4. Die Estragonstiele zerhacken und mit Schalotten, Thymian, Tomate, Lorbeer, Pfefferkörnern,, Essig, Pernod und 150 ml Wasser aufkochen.
  5. Sud auf die Hälfte reduzieren und durch ein feines Sieb schütten.
  6. Paprika waschen, mittig zerteilen und mit der Hautseite auf den vorgeheizten Grill legen und warten, bis die Haut schwarz wird. (alternativ ist dies sicherlich auch im BO möglich) Die Paprika dann häuten und klein hacken bzw. pürieren.
  7. Wenig Gewürzsud entnehmen und mit Eigelben sowie Weißwein über dem heißen Wasserbad aufschlagen. Hierbei sollte man darauf achten, dass der Schüsselboden nicht im heißen Wasser steht.
  8. Butter schmelzen lassen und unter den Sud mischen. Pürierte Paprika hinzugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken. PS: Ich habe den Sud nicht über dem Wasserbad aufgeschlagen, sondern nur in einer Schale schaumig geschlagen. Nachdem Butter und Paprika drin waren, habe ich es in meinen Isi Gourmet Whip gegeben.
  9. Kartoffelküchlein Die Kartoffeln schälen und 3/4 der geschälten Kartoffeln in kochendem Salzwasser gar kochen lassen. Wasser abschütten und durch die Kartoffelpresse drücken bzw. mit dem Kartoffelstampfer zerdrücken.
  10. Eier aufschlagen, Eigelb und Eiweiß trennen. Das Eiweiß steif schlagen.
  11. Währenddessen die Milch erhitzen und diese dann zusammen mit Crème fraîche und Eigelben in die Kartoffelmasse rühren. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.
  12. Die restlichen rohen Kartoffeln dazu hineinreiben. Jetzt den Eischnee sowie den Käse unterrühren.
  13. Die Pilze putzen und klein schneiden. Auch Knoblauch und Zwiebeln abziehen und klein würfeln.
  14. Die Pilze in einer Pfanne mit Butter anbraten, Knoblauch und Zwiebeln hinzugeben. Etwa 10 Minuten gemeinsam anbraten lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  15. Eine Springform fetten und die Hälfte des Kartoffelbreis glatt streichen. Darauf die Pilzmasse geben und diese wiederrum mit dem übrigen Kartoffelbrei bestreichen.
  16. Zum Schluss noch ein paar Flocken Butter auf der Masse verteilen.
  17. Bei knapp 200 °C für etwa 60 Minuten auf den Grill stellen (indirekt) oder alternativ in den Backofen (Umluft).
  18. Die Lamm-Lachse nach Gusto auf dem Grill zubereiten. Als Beilage passen Karotten-Juliennes!