Lammfilets mit Feta und Aprikosenchutney

 


Zutaten

500 g Reife Aprikosen

2 El. Ingwer, fein gehackt

30 g Zucker

1 El. Scharfer Senf

1 Peperoni, fein geschnitten

1 Tl. Zitronenabrieb

1 Tl. Pfeffer, grob gemahlen

1 El. Balsamico

1 Zwiebel, fein geschnitten

1 Tl. Rosmarin, fein geschnitten

1 El. Petersilie, fein geschnitten

8 g Feta

4 Entsteinte Oliven, fein gehackt

4 Lammfilets

Salz

Pfeffer

Olivenöl

Mengenumrechnung und Änderungen der Personenzahl funktionieren mit diesem Rezept noch nicht. Hilf uns bitte bei der Konvertierung!

Schwer
4

Anweisungen

Für das Chutney die Aprikosen halbieren, entkernen und vierteln. Mit Ingwer, Zucker, Senf, Peperoni, Zitronenschale, Pfeffer und Balsamico mischen und über Nacht in den Kühlschrank geben. Dann in einen Topf geben und sämig einkochen. Die Zwiebelwürfel in einer Pfanne mit Olivenöl anschwitzen, Rosmarin und Petersilie untermischen und in eine Schüssel geben. Den Feta klein schneiden und mit den Oliven unter die Zwiebeln mischen.

Die Lammfilets dünn plattieren, mit Salz und Pfeffer würzen und die Zwiebel-Käsemasse darauf verteilen. Dann zusammenrollen, mit einem Zahnstocher fixieren und mit Olivenöl einpinseln.

Auf dem Grill die Lammröllchen von allen Seiten braten und mit dem Aprikosenchutney anrichten.