Lammkebap mit Pilawreis

 


Zutaten

700 g mageres Lammhackfleisch

1 Weine Zwiebel, fein gehackt

2 EL Koriander, fein gehackt

EL Kreuzkümmel, fein gemahlen

1 TL abgeriebene Zitronenschale

Pilawreis

2 EL Öl

1 TL Kurkuma

1 mittelgroße Zwiebel, in Ringe geschnitten

1 Pack Basmati- oder Jasminreis

1 l Gemüsebrühe

Mengenumrechnung und Änderungen der Personenzahl funktionieren mit diesem Rezept noch nicht. Hilf uns bitte bei der Konvertierung!

Schwer
4

Anweisungen

Das Hackfleisch, die Zwiebel, den Koriander, den Kreuzkümmel und die Zitronenschale in einer großen Schüssel vermischen. Die Mischung in acht gleich große Portionen teilen und jede um lange Metall- oder in Wasser eingeweichte Holzspieße herum zu einer Wurst formen.

Für den Pilawreis das Öl in einem großen Topf erhitzen. Den Kurkuma und die Zwiebel darin bei mittlerer Hitze etwa 2 Minuten weich dünsten. Den Reis dazugeben und etwa 1 Minute durchrühren, bis der Reis in Öl getränkt ist.

Die Brühe dazugeben und den Topf zudecken. Den Inhalt langsam zum Kochen bringen, dabei einmal umrühren. Die Hitze reduzieren und den Reis zugedeckt etwa

10 Minuten köcheln lassen. Von der Kochstelle nehmen und zugedeckt weitere 5 Minuten quellen lassen. Vor dem Servieren mit einer Gabel durchrühren.

4 Die Kebaps auf den heißen, leicht eingeölten Grill legen und etwa 12 Minuten knusprig braun braten. Dabei gelegentlich wenden. Auf einem Bett von Pilawreis servieren.