Lammkeule im Smoker

Sehr zarte, saftige Lammkeule mit Knochen im Smoker über fünf Stunden zubereitet - ein Hochgenuss, bei dem das Fleisch auf der Zunge zerfäll

 


Zutaten
180 Min.
Schwer

Anweisungen
  1. Die Keulen waschen, abtrocknen und die Fettseite rautenförmig einschneiden.
  2. Den geputzten Knoblauch in Stifte schneiden und die Keulen damit spicken.
  3. Die Lammkeulen erst mit dem Senf, dann mit Kräutermischung, Salz und Pfeffer einreiben, Gewürze in die Einschnitte massieren
  4. Das Fleisch in einer passenden Auflaufform auf ein paar Rosmarinzweige legen und dann auch mit den restlichen Rosmarinzweigen bedecken, alles schön fest andrücken.
  5. Alles mit Frischhaltefolie einwickeln und über Nacht in den Kühlschrank stellen.
  6. Am nächsten Tag die Keulen auf Zimmertemperatur bringen, dann für etwa fünf Stunden in den Smoker bei 100-120 Grad smoken. Zum Schluss für eine Stunde etwas Temperatur zugeben, so etwa 150 Grad. Die Kerntemperatur lag bei mir zum Schluss bei 60 Grad, das war im Inneren direkt am Knochen medium rare, aber außen ist das Fleisch zerfallen - ähnlich wie pulled pork (vielleicht pulled lamb?).
  7. Dazu passte gut Rotweinzwiebeln und gebackene Kartoffeln mit sour creme.