Lammkoteletts mit grüner Salsa und Polenta

 


Zutaten

Grüne Salsa

120 g frische Petersilie

120 g frische Basilikumblätter

120 g frische Minze

60 g frischer Dill

2 EL Kapern

1—2 Knoblauchzehen

1 EL Zucker

T TL abgeriebene Zitronenschale

1 EL Zitronensaft

1 Scheibe Weißbrot

2-3 Anchovisfilets aus der Dose

75 ml Olivenöl

Polenta

540 ml Hühnerbrühe

120 g Maisgrieß (Polenta)

60 g Butter

120 g Schlagsahne

etwas Salz

etwas Pfeffer aus der Mühle

etwas zerlassene Butter zum Bestreichen

12 kleine Lammkoteletts

Mengenumrechnung und Änderungen der Personenzahl funktionieren mit diesem Rezept noch nicht. Hilf uns bitte bei der Konvertierung!

Schwer
4

Anweisungen

Für die grüne Salsa die Petersilie, das Basilikum, die Minze, den Dil, die Kapern. den Knoblauch, den Zucker, die Zitronenschale, den Zitronensaft, das Weißbrot und die gut abgetropften Anchovisfilets in der Küchenmaschine fein hacken. Nach und nach das Öl dazugießen und alles zu einer glatten Paste verarbeiten.

Für die Polenta die Hühnerbrühe in einem großen Topf zum Kochen bringen. Nach und nach den Maisgrieß einrühren und bei schwacher Hitze etwa 20 Minuten unter Rühren zu Brei kochen. Die Butter und die Sahne einrühren und alles mit Salz und Pfeffer abschmecken. Eine etwa 6 cm hohe, runde Kuchenform (20 cm Durchmesser) einfetten. Die Polenta hineinfüllen und die Oberfläche glatt streichen Im Kühlschrank etwa 20 Minuten ruhen lassen. 3 Die Polenta aus der Form stürzen, in Kachelstücke schneiden und mit der zerlassenen Butter bestreichen. Auf den heißen, leicht eingefetteten Grill legen und auf jeder Seite 2-3 Minuten goldbraun braten. Vom Grill nehmen und warm halten. 4 Die Lammkoteletts auf den Grill legen und etwa 2 Minuten auf jeder Seite grillen, bis sie außen schön gebräunt und innen noch zartrosa sind.

Mit den Polentastücken und der Salsa servieren.