Rezept - Lammmedaillons mit gegrilltem Gemüse und Pesto

Lammmedaillons mit gegrilltem Gemüse und Pesto

 


Zutaten

Pesto

240 g frisches Basilikum

2 Knoblauchzehen, zerdrückt

10 g Pinienkerne

180 ml Olivenöl

90 g geriebener Parmesan

1 mittelgroße Aubergine

4 Eiertomaten, halbiert

2 Lendenstücke ohne Knochen

etwas schwarzer Pfeffer aus der Mühle

40 g Ziegenkäse, zerbröckelt

Mengenumrechnung und Änderungen der Personenzahl funktionieren mit diesem Rezept noch nicht. Hilf uns bitte bei der Konvertierung!

Schwer

Anweisungen

Für das Pesto das Basilikum, den Knoblauch und die Pinienkerne in der Küchenmaschine fein hacken. Nach und nach das Olivenöl und den Parmesan zugeben und alles zu einer glatten Paste verarbeiten.

Die Aubergine in dicke Scheiben schneiden und mit etwas Olivenöl bestreichen. Auf den heißen Grill legen und auf jeder Seite 3-4 Minuten goldbraun grillen. Dabei noch einmal mit Öl bestreichen. Von der Kochstelle nehmen und warm halten. Die Tomatenhälften auflegen und garen, dabei mit Olivenöl bestreichen. Von der Kochstelle nehmen und warm halten.

Die Fleischstücke großzügig mit dem Pfeffer bestreuen. Den Grill abwischen und leicht einölen. Das Fleisch auf jeder Seite 3-4 Minuten braten, bis es gerade durch, innen aber immer noch zartrosa ist. Die Lendenstücke diagonal in Scheiben schneiden und auf vier Teller verteilen. Die Tomatenstücke auf den Auberginenscheiben anordnen und ein wenig Pesto darauf verteilen. Mit dem zerbröckelten Ziegenkäse bestreuen und heiß servieren.

TIPP: Statt des Basilikums können Sie Pesto auch mit Koriander, Minze oder einer Mischung aus beidem zubereiten. Wenn Sie es lieber etwas milder mögen, ersetzen Sie den würzigen Ziegenkäse durch Ricotta oder Feta.