Lammspieß im Fladenbrot mit Tahinisoße

Ein wunderbares Gericht, ein Gedicht.

 


Zutaten
  • Für die Tahinisoße
  • Für den Teig
  • Für den Brotbelag
  • Für den Spieß
  • Für die Marinade
180 Min.
Normal

Anweisungen
  1. Die Tahinisoße kann am Vortag zubereitet werden. Dazu alle Zutaten in einen Mixer (Zauberstab) füllen und sehr fein pürieren.
  2. Die Konstistenz sollte der von Ketchup entsprechen. Zur Not mit etwas mehr Sahne verdünnen.
  3. Mit Salz und schwarzem Pfeffer nach belieben abschmecken. In einen Sqeezer füllen und kühl aufbewahren.
  4. Die Hefe im Wasser auflösen. Restliche Zutaten dazu, 10 Minuten auf Stufe 2 kneten.
  5. Der Teig sollte jetzt weich und geschmeidig sein und sich ohne zu kleben von der Schüssel lösen.
  6. Den Teig bei Zimmertemperatur 1 Stunde abgedeckt gehen lassen, dann vierteln.
  7. Aus den Vierteln Stangen von ca 3 cm Durchmesser und 12 cm Länge formen.
  8. 10 Minuten ruhen lasssen, anschließen zur endgültigen Form von ca 5 x 20 cm ausrollen. Der Teig sollte nicht dicker als 0,5 cm sein.
  9. Bei 250 ° C ca 6 Minuten auf mittlerer Schiene backen. Am besten gelingt das auf einem Pizzastein.
  10. Das Fleisch der Lammschulter in Quadrate von 3 cm Kantenlänge und 1 cm Dicke schneiden.
  11. Alle Zutaten der Marinade mixen und das Flesich unterheben.
  12. Mindestens 2 Stunden ziehen lasssen. Anschließen auf 4 Spieße stecken.Grill mit Holzkohle befeuern.
  13. Die Spieße unter gelegentlichem Drehen von allen Seiten über direkter Hitze grillen.
  14. Der Kern darf noch etwas rosa sein.
  15. Das Brot aufschneiden und vorsichtig aufklappen. Mit einer Lage Eisbergsalat belegen. Den Spieß darauf abstreifen. Entkernte Tomatenachtel beilegen. Soße darüber träufeln und mit Minze garnieren. Guten Appetit!