Rezept - Lammspieße Orientalisch

Lammspieße Orientalisch

 


Zutaten

6 Lammfilets

Marinade

1 Knoblauchzehe, zerdrückt 1 TL frischer Ingwer, gerieben 1 kleine Zwiebel, geschält und grob gehackt

1 EL frische Curryblätter

1 TL Kurkumapulver

etwas Salz

etwas Pfeffer

1 EL Zitronensaft

1 EL Wasser

1 TL Sesamöl

Mengenumrechnung und Änderungen der Personenzahl funktionieren mit diesem Rezept noch nicht. Hilf uns bitte bei der Konvertierung!

Normal
6

Anweisungen

Die Lammfilets mit einem scharfen Messer von allen silbrigen Fasern befreien. Die Filets der Länge nach vom dünnen Ende her halbieren, am dicken Ende jedoch nicht ganz auseinander schneiden.

Für die Marinade alle Zutaten im Mixer oder mit der Küchenmaschine vermischen. Wenn kein Mixer zur Hand ist, die Zwiebel fein reiben und die Curryblätter fein hacken. In einer kleinen Schüssel mit den anderen Zutaten verrühren. Das Lammfleisch in ein flaches, nicht-metallisches Gefäß legen, mit der Marinade übergießen und etwa 30 Minuten ziehen lassen.

Die marinierten Fleischstreifen in Schlaufen auf Metallspieße „auffädeln". Die Spieße auf den heißen, leicht eingeölten Grill legen und bei mittlerer Hitze auf jeder Seite etwa 5 Minuten braten. Mit einem frischen grünen Salat und knusprigem Weißbrot servieren.

TIPP: Frische Curryblätter erhalten Sie im Asialaden. Sie können sie aber auch durch frische Oregano- oder Thymianblätter ersetzen, Das schmeckt fast genauso gut.