Laugengebäck

Laugenhörnchen, Laugenweckle, Laugenstangen, Laugenbrezeln - alles ist möglich. der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.

 


Zutaten
  • Vorteig
  • Hauptteig
60 Min.
Leicht

Kategorien


Anweisungen
  1. Vorteig: Alle Zutaten klümpchenfrei verrühren und bei Zimmertemperatur (20 - 22°) ca. 14 Stunden reifen lassen.
  2. Hauptteig: Alle Zutaten bis auf Salz und Fett verkneten, zum Schluss Salz und Schmalz hinzufügen. Der Fenstertest zeigt, ob der Teig gut geknetet ist. Dann den Teig bei Zimmertemp. ca. zwei Stunden gehen lassen, dann ab ins Kühle (Keller, ca. 8°).
  3. Am Tag der Verarbeitung den Teig nochmal dehnen und Falten und Teigstücke für die einzelnen Backwaren ausbrechen: - Hörnchen, Weckle u.ä.: ca. 90 g - Stangen: ca. 110 g
  4. Die Teiglinge rundschleifen und ca. 10 min entspannen lassen. Danach zu den gewünschten Backwerken formen und ca. 45 min gehen lassen.
  5. Nach erfolgter Gare die Teiglinge laugen, sofort mit Salz, Sesam oder ähnlichem bestreuen und in den auf ca. 260° vorgeheizten Backofen einschießen und für ca. 15 - 20 Minuten ausbacken.