Zutaten

250 g Leberpastete oder Leberwurst

2 Zwiebeln

Majoran

Wasser

Mehl zum Abbinden

Mengenumrechnung und Änderungen der Personenzahl funktionieren mit diesem Rezept noch nicht. Hilf uns bitte bei der Konvertierung!

20 Min.
Sehr leicht
4

Kategorien


Anweisungen

Dieses Rezept verwenden wir gern als Resterezept, wenn etwas gekaufte Leberpastete oder Leberwurst übrig ist. So hatten wir von Weihnachten 2012 dänische Leberpastete übrig.

Die Zwiebeln schälen und kleinschneiden. Diese in einem Topf glasig braten. Dann die Leberwurst oder -pastete im Topf unter permanenten Rühren auflösen.

Dann etwas Wasser zugeeben. Wir haben Kartoffelwasser genommen, der Stärke wegen.

Etwas Majoran zugeben.

Mit etwas Mehl ggf. etwas andicken.

Passt zu: Kartoffelpüree mit Rosenkohl und ergibt ein simples Mittagsgericht.