Majonäse oder Mayonnaise

Grundrezept

 


Zutaten
Sehr leicht

Anweisungen
  1. Eigelb und Senf mit dem elektrischen Handrührgerät oder Mixer auf höchster Stufe cremig rühren.
  2. Öl tropfenweise zugießen, sodass es sich sofort mit der Eiermischung verbindet.
  3. 1 EL lauwarmes Wasser, zum Schluss untergerührt, macht die Majonäse sehr geschmeidig.
  4. Varianten: Remouladensauce Gehacktes Allerlei aus Gewürzgurken, Kapern, Zwiebeln, Sardellen, Kerbel und Estragon unterheben.
  5. Cocktailsauce Majonäse mit Tomatenketchup, Weinbrand und Orangensaft verrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  6. Meerrettich-Majonäse Geriebenen Apfel, geschlagene Sahne, geriebenen Meerrettich (frisch oder aus dem Glas), Zitronensaft und etwas Zucker unter die Majonäse rühren.
  7. Sauce tartare Gekochte, gehackte Eier und Schnittlauchröllchen unter die Majonäse rühren.