Mango-Maracuja Tarte

 


Zutaten

180 g Mehl

50 g Zucker

1 Ei(er)

75 g Butter, kalte

1 Pck. Puddingpulver, (Vanillegeschmack)

500 ml Nektar, (Ananas-Maracuja)

150 g Sahnequark

1 Pck. Vanillezucker

2 EL Zucker

150 g Schlagsahne

300 g Mango(s) - Fruchtfleisch, entkernt und geschält gewogen

50 g Maracuja(s) - Fruchtfleisch

Minze, zum Verzieren

Mengenumrechnung und Änderungen der Personenzahl funktionieren mit diesem Rezept noch nicht. Hilf uns bitte bei der Konvertierung!

210 Min.
Normal
1

Kategorien


Anweisungen

Mehl, Zucker, das Ei und die Butter in Stückchen glatt verkneten. Teig rund (ca. 28 cm Durchmesser) ausrollen und eine gefettete Tarteform (24 cm Durchmesser, es geht auch eine normale Springform) damit auslegen. Boden mit einer Gabel mehrmals einstechen. Zugedeckt ca. 30 Min. kaltstellen.

Boden im heißen Backofen (Umluft 175°C) ca. 20 Minuten backen. Herausnehmen und auskühlen lassen.

Puddingpulver und 5 EL Nektar glatt rühren. Rest Nektar aufkochen. Puddingpulver einrühren und aufkochen. Etwas abkühlen lassen und auf dem Tarteboden verteilen. Ca. 2 Stunden kaltstellen.

Quark mit Vanillezucker und dem Zucker süßen. Sahne steif schlagen und unterheben. Masse auf die Tarte streichen. 2/3 Mangofleisch in Spalten schneiden, 1/3 Mango pürieren. Beides mit dem Maracujafruchtfleisch auf der Sahne verteilen. Mit Minze verzieren.

Schmeckt auch am nächsten Tag noch sehr gut, weil der Boden recht fest ist und nicht so schnell durchweicht.