Marinierte Käsespieße mit Kräutern

Leckere Spieße!

 


Zutaten
  • Marinade
Leicht

Anweisungen
  1. Den Käse in 2-3 cm große Würfel schneiden. Die Paprikaschote und die Zwiebeln ebenfalls in 2-3 cm große Stücke schneiden.
  2. Dann die Kräuter und den Knoblauch feinhacken und mit dem Limettensaft, dem Öl und etwas frisch gemahlenem Pfeffer verrühren.
  3. Die Käse, Zwiebel und Paprikastücke zusammen mit den Champignons in eine grosse Schüssel geben. Mit der Marinade übergiessen und gründlich dain wenden.
  4. Die Schüssel abdecken und für 24 Stunden in den Kühlschrank stellen; die Zutaten zwischendurch von Zeit zu Zeit durchheben.
  5. Wenn der Grill angeheizt ist, die Käsespieße fertigstellen. Dazu jeweils einen Champignon auf einen abgeflachten Metallspieß stecken, gefolgt von einem Stück Zwiebel, einem Stück Paprikaschote und einem Käsewürfel.
  6. Dies mit den restlichen Zwiebel, Paprika und Käsestücken wiederholen und jeweils mit einem Champignon enden.
  7. Die Spieße etwa 10 Minuten grillen und dabei häufig drehen, bis sie an den Rändern leicht gebräunt sind. Beim Drehen die in der Schüssel verbliebene Marinade auf die Spiesse streichen.
  8. Mit mexikanischer Tomaten-Salsa und Röstkartoffeln mit Knoblauch und Rosmarin servieren.
Kommentare

Was für tolle Kommentare :-/ Wer clever ist, läßt einfach weg was er nicht mag *nerv* Und den ganzen Tag in der Kücher stehen??? Nur um ein paar Gemüsestückchen klein zu schneiden? Oh je, die Fastfood Gerneration läßt grüßen. Ich finde, es hört sich lecker an.

Ich finde das Rezept voll scheiße.Da ich keine Champingons mag und Pilze über haupt hasse

Ich finde das Rezept voll scheiße.Da ich keine Champngons mag und Pilze über haupt hasse

zuviel aufwand ich hätt gern ein rezept wo ich ned den ganzen tag inne küche stehen muss..!!